Menu

Die Traube schenkt den Wein -
Die Qualität eines Weines entsteht im Weinberg! Deshalb zielen unsere Entscheidungen vom Schneiden der Reben im Winter bis zur Auswahl der Trauben im Herbst darauf ab, gesunde und ausgereifte Trauben zu ernten, die unseren hohen Ansprüchen an die Qualität unserer Weine und ihre Individualität gerecht werden.

Die Frucht der Traube...

...im Wein zur Geltung zu bringen ist Ziel unserer Weinbereitung. Mit rascher Verarbeitung der Trauben, sorgfältiger Gärführung und schonendem, individuellem Ausbau der Jungweine wollen wir die Qualität der Trauben bewahren und den von uns erwünschten Weinstil entwickeln: rebsortentypisch, gehaltvoll, harmonisch, mit klassisch feinen Fruchtnoten und hohem Reifepotential.

Unsere Rotweine werden auf der Maische vergoren. Die besten reifen im großen Holzfaß aus Eiche und im kleinen Neuen Eichenfaß (Barrique).

Zum Weinangebot...


 

- die Zeit schenkt ihm die Reife

Wir legen größten Wert auf Qualität und lange Lebensdauer unserer Weine. Dazu bedarf es einer sorgfältigen Weinbereitung und viel Geduld, denn nur eine ausreichende Reifung im Faß, verbunden mit individueller Steuerung, abgeschlossen durch eine schonende Filtration vor der Abfüllung, können eine weitere Reifung in der Flasche ermöglichen. Diese sorgt für die aromatische Weiterentwicklung und die gute Verträglichkeit unserer Weine! Deshalb ist eine Reifezeit von 1 bis zu drei Jahren in unserem Weinkeller vor der Abfüllung und Vermarktung der Weine durchaus normal.

Und bevor Sie unsere Weine genießen, gönnen Sie ihnen ruhig ein wenig Sauerstoff - sie werden es Ihnen danken!